Hammer Poker Open
Die Hammer Poker Open sind seit diesem Jahr eine p[...]
30.03.2014
12.03.2014
Review 6th Hammer Poker Open 2014
Jonas Boeckmann bezwang im gestrigen Heads-Up Ingo[...]
01.03.2014

Liveticker der 7th Hammer Poker Open 2011 am 26.11.2011:

20 Uhr 55 Spieler sind am Start

20.38 Uhr 11 der ewigen Top15 sind auch heute wieder am Start!

21.12 Uhr Die ersten beiden Spieler verabschieden sich fast zeitgleich.

22 Uhr Das Turnier reduziert sich auf 5 Tische. 2 der o. g. 11 haben sich bereits verabschiedet.

22.52 Uhr Die erste Pause ist vorbei, noch 44 Spieler. Alle 4 gestarteten Frauen sind noch im Rennen ;-)

23.12 Uhr Titelverteidiger Neumann scheitert als 39.!

23.36 Uhr Unter den verbliebenen 35 Spielern noch Ranglisten-Leader Widra und Drittplatzierter Söring.

0.29 Uhr Noch 29 Spieler. Widra ist raus. Als einzige Frau nur noch HPO-Ex-Champion Tanja Althoff dabei.

1.45 Uhr 15 Spieler noch im Rennen.

1.48 Uhr Althoff wird 14.!

2.06 Uhr FINAL-TABLE!!!!!

2.12 Uhr Unter anderem noch dabei: Sebastian Schröder, Jan Hausmann, Michael Katins, Jonas Boeckmann, Volker Kunkel, Olaf Pantke

2.15 Uhr Jan Hausmann (10.)

2.43 Uhr Letzte Pause vorrüber, weiter gehts mit 9 Spielern.

2.46 Uhr Volker Kunkel (9.)

3.02 Uhr Jonas Boeckmann eliminiert Fatih Karaman (7.) und Sebastian Greve (8.)

3.22 Uhr Sertan Uzun (6.), Sebastian Schröder (5.)

3.29 Uhr Michael Katins (4.), Olaf Pantke (3.). Heads-Up zwischen Jonas Boeckmann und Erkan Kaya!

3.37 Uhr Boeckmann siegt!!!

Eine wirklich erwähnenswerte Hand beendete das Turnier. Kaya hielt die Asse, hatte aber gegen die gefloppte Straße von Boeckmann mit Dame10 keine Chance.

Klassement:

1. Jonas Boeckmann
2. Erkan Kaya
3. Olaf Pantke
4. Michael Katins
5. Sebastian Schröder
6. Sertan Uzun
7. Fatih Karaman
8. Sebastian Greve
9. Volker Kunkel
10. Jan Hausmann

Hinweis: Aufgrund des erweiterten Teilnehmerfeldes erhielten diesmal die Plätze 6 und 7 Freetickets für die Hammer Poker Open.


(v.l.): Stefan Binger, Erkan Kaya (2.), Sertan Uzun (6.), Olaf Pantke (3.), Sebstian Schröder (5.), Michael Katins (4.), Jonas Boeckmann (1.), Fatih Karaman (7.)