Hammer Poker Open
Die Hammer Poker Open sind seit diesem Jahr eine p[...]
30.03.2014
12.03.2014
Review 6th Hammer Poker Open 2014
Jonas Boeckmann bezwang im gestrigen Heads-Up Ingo[...]
01.03.2014

Ob unsere Nationalelf "schuld" war, die nach dem 4:0-Sieg gegen Kasachstan weiterhin souverän auf EM-Kurs ist - man weiß es nicht - "nur" 42 Teilnehmer gingen am 26.03.2011 bei den 3rd Hammer Poker Open 2011 an die Tische.

Stefan Schröter, der seinen letzten großen Erfolg im Oktober 2010 (2.Platz) feiern durfte, ging in den frühen Morgenstunden um 4.30 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit siegreich nach Hause. Im Heads-Up behielt er gegen den HPO-Neuling Torsten Kron die Oberhand. Henning Lohsträter komplettierte das Treppchen und Peter Masek wiederholte seine gute Leistung aus dem Februar (5. Platz) diesmal mit dem 4. Platz. Das Freeticket für die Hammer Poker Open sicherte sich Dennis Müller als Fünftplatzierter. Der Allee-Center-Gutschein auf Platz 5 musste aufgrund der geringeren Teilnehmerzahl gestrichen werden. Markus Gede (6.) wurde gefolgt von Marcel Dreismann, der aufgrund seines Stacks als einer der Favoriten an den Finaltable ging. Doch mehrfach wurde sein Pärchen von einem besseren geschlagen, letztendlich verlor sogar sein AssBube gegen DameBube. Zum dritten Mal hintereinander war eine der wenigen Frauen am Final-Table, Saskia Heilmann wurde Achtplatzierte! Komplettiert wurde der Final-Table durch Michael Platzek und Ulli Neumann auf den Rängen 9 und 10.

Klassement:

1. Stefan Schröter
2. Torsten Kron
3. Henning Lohsträter
4. Peter Masek
5. Dennis Müller
6. Markus Gede
7. Marcel Dreismann
8. Saskia Heilmann
9. Michael Platzek
10. Ulli Neumann


(v.l.): Stefan Binger, Peter Masek (4.), Markus Gede (6.), Dennis Müller (5.), Torsten Kron (2.), Stefan Schröter (1.), Henning Lohsträter (3.), Patricia Binger