Hammer Poker Open
Die Hammer Poker Open sind seit diesem Jahr eine p[...]
30.03.2014
12.03.2014
Review 6th Hammer Poker Open 2014
Jonas Boeckmann bezwang im gestrigen Heads-Up Ingo[...]
01.03.2014

Am 26.02.2011 strömten bereits viele Pokerfans während des Bundesliga-Spitzenspiels FC Bayern München - Borussia Dortmund ins HSV-Sport-Casino. Nach Abpfiff gingen gegen 20.30 Uhr 51 Teilnehmer an die Tische. Mit dabei natürlich auch Titelverteidiger David Kottlowski, um sich bei den 2nd Hammer Poker Open 2011 den Hattrick zu sichern.

Ein Platz unter den vorden Rängen blieb ihm diesmal leider verwehrt, dafür holte Arbeitskollege Manuel Kaminska die Kohlen aus dem Feuer. Patrick Timm sicherte sich zunächst durch Eliminierung des Drittplatzierten Christian Klischat den Chipgleichstand im Heads-Up gegen Kaminska. Doch die erste Heads-Up-Hand sollte bereits die Entscheidung bringen. Kaminska callte Timms All-Inn. Sein KönigDame hielte gegen Timms KönigBube. Mit einem Chipstand von 970.000 zu 50.000 war somit die Vorentscheidung zugunsten Kaminskas gefallen. Zwei weitere Hände später war das Turnier bereits beendet.

Die weiteren Allee-Center-Gutscheine gingen an Holger Neumann und Peter Masek. Udo Widra nahm als 6.-Platzierter ein Freeticket entgegen.

Klassement:

1. Manuel Kaminska
2. Patrick Timm
3. Christian Klischat
4. Holger Neumann
5. Peter Masek
6. Udo Widra
7. Roland Förster
8. Corinna Eisemann
9. Daniel Boruch
10. Marcel Dreismann


(v.l.): Stefan Binger, Peter Masek (5.), Christian Klischat (3.), Patrick Timm (2.), Manuel Kaminska (1.), Holger Neumann (4.), Patricia Binger